App Aktivator

Mithilfe der Belegschaft an Frontend-Entwicklungen

Mitarbeitern Einsicht in die We­iter­ent­wick­lung von Appli­ka­tio­nen wie zum Beispiel Web­shops geben und dadurch wert­vol­les Feed­back er­hal­ten.

Administratoren eines Webshops haben - lo­gischer­weise - Zu­griff auf die In­halte Ihrer An­wen­dung.

Gewisse Admins sind auch mit der Weiter­ent­wicklung be­schäf­tigt und tes­ten neue Ver­sio­nen von Fea­tures und Up­grades auf Test-In­stalla­tio­nen. Die­se sind in der Re­gel de­akti­viert, da sie nicht für die Öffentlich­keit ge­dacht sind aber trotz­dem auf dem Pro­duk­tions-Ser­ver lau­fen. Auf das Back­end1 ha­ben nur Admini­stra­toren (Je nach Be­rech­ti­gung­en mehr oder we­ni­ger) Zu­griff, das Frontend2 kann eben­falls von dort aus ak­ti­viert/de­akti­viert wer­den.

Interessant wäre auch zu wissen, was bestimmte Mitarbeiter ohne Backend-Zugriff (ohne Möglich­keit die Test­in­stallat­ion zu ak­ti­vie­ren) von den Neue­rungen hal­ten. Hier kommt der App Aktivator ins Spiel, durch den man, via Login, die Appli­kation ak­ti­vier­en/de­akti­vier­en kann. Es kön­nen da­durch über­rasch­end hilf­reiche In­fos re­sul­tier­en!

Unser webeddie App Aktivator, den wir hier mit einigen Screenshots vorstellen, ist tech­nisch ge­se­hen ei­ne eher sim­ple An­ge­le­gen­heit, in seiner Wir­kung aller­dings sehr beliebt

Deaktiviert
Die Testinstallation ist deaktiviert

Im Normalfall ist die Testinstallation deaktiviert. Bei Zugriff wird automatisch auf die produktive Installation weitergeleitet.

Der Backend-Zugriff für Administratoren ist ebenfalls lahmgelegt.

Aktiviert
Die Testinstallation ist aktiviert

Wenn einer von beiden (Kunde/Entwickler) bzw. beide ein­ge­loggt sind ist die In­stal­la­tion akti­viert und Front­end sowie Back­end voll zu­greif­bar. Kurz: 'Aktiv' so­lange min­des­tens ei­ner 'grün' ist.

Das Passwort kann als cookie gespeichert wer­den (ver­schlüsselt).

Auf Smartphone
Die Testinstallation ist aktiviert
Darstellung bei Smartphone Portrait-Ansicht. Links DE-, Rechts EN-Login-Bildschirm.
Die Server

Jeder Web-Heini, so wie wir, hat ei­nen ei­ge­nen Ser­ver, wo die spe­zi­fi­sche Kun­den­in­stal­la­tion mit al­len Pa­ra­me­tern vor­han­den ist. Jede Neu­erung/Er­wei­ter­ung, und sei die noch so klein, wird zuerst dort in­stal­liert, an­ge­passt und ge­tes­tet. Erst dann kommt sie auf die Test­in­stal­la­tion zur Be­gut­ach­tung/Tes­ten durch den Kun­den. Beim OK er­folgt der Ein­bau in die Pro­duk­tion

Die Test­in­stal­lation läuft auf dem­sel­ben Ser­ver wie die Pro­duk­tion. Das hat den Vor­teil, dass bei­de unter ge­nau den glei­chen Vor­aus­setz­ung­en (Ei­gen­hei­ten des Ser­vers) lau­fen. Das muss aller­dings nicht immer so sein, es kann auch vor­kommen dass man ei­nen drit­ten Ser­ver für die Test­in­stalla­tion nimmt.

1Backend: Zugriff auf Daten wie Shop-Artikel und Kundendaten pflegen, News­letter auf­setzen, Prei­se fest­le­gen u.v.m.
2Frontend: Alles was der Nutzer (bzw. Be­sucher eines Web­auf­tritts) sieht und damit in­ter­agier­en kann.
webeddie 2017